« Vorheriger Artikel: Jesus-Party mit Judy 
11.08.2015 14:01 Alter: 4 yrs
Kategorie: Chrischona International
Von: Michael Gross

Bonheur 2015: Alles inklusive!

Rückblick auf die inspirierende Urlaubswoche zum Leben mit der Bergpredigt


Bonheur bedeutet Freude, Glück, Segen, Heil und Vergnügen. All das bietet die inspirierende Urlaubswoche auf dem Chrischona-Campus.

Bonheur bedeutet Freude, Glück, Segen, Heil und Vergnügen. All das bietet die inspirierende Urlaubswoche auf dem Chrischona-Campus.

Mit dem Adlerblick schaut Thomas Härry bei den Referaten der Bonheur 2015 auf die Bergpredigt.

Mit dem Adlerblick schaut Thomas Härry bei den Referaten der Bonheur 2015 auf die Bergpredigt.

Freude, Glück, Segen, Entspannung, Ruhe, Ferien, Heil, Vergnügen und Inspiration – bei der Bonheur-Ferienwoche auf dem Chrischona-Campus ist alles inklusive. Das zeigt der Rückblick auf die Bonheur 2015.

ORANGE LEBEN an der Bonheur geht auf

„Das war diesmal die ruhigste und entspannteste Bonheur-Woche“, sagte ein Teilnehmer zum Abschluss der Urlaubswoche Bonheur. Erstaunlich! Denn 2015 waren die Kinder und Teens zum ersten Mal nicht in separaten Ferienlagern, sondern nahmen mit den Eltern gemeinsam teil. Das zeigt: Das neue Konzept „ORANGE LEBEN an der Bonheur“ kommt an. Es ist eine Bereicherung, wenn die Generationen die Ferienwoche auf dem Chrischona-Campus gemeinsam verbringen.

Auftanken, zur Ruhe kommen, sich inspirieren lassen

„Ich hatte es streng bei der Arbeit. In dieser Woche konnte ich richtig auftanken“, lautete die Rückmeldung einer anderen Bonheur-Teilnehmerin. Auftanken, zur Ruhe kommen, sich inspirieren lassen von den Referaten am Vormittag und Seminaren am Nachmittag, im Lobpreis vor Gott stehen – das ist Bonheur. Eine Fülle an Erlebnisangeboten liess wenig zu wünschen übrig. Für jeden war etwas dabei: Wandern, biken, im Rhein schwimmen oder Wildwasserfahren, basteln, spielen, singen. Das Opens external link in new windowRückblick-Video von der Bonheur 2015 gibt einen lebendigen Eindruck von der bunten und vielfältigen Woche.

Mit dem Adlerblick über die Bergpredigt

Und den Adlerblick haben die Teilnehmer gelernt. Kennen Sie ihn? Bonheur-Referent Thomas Härry flog buchstäblich mit dem Adlerblick über die Bergpredigt (Matthäus Kapitel 5-7) – und schärfte den Blick für die grossen Themen darin. Opens external link in new windowKapitel 5 spricht von der Armut in zweifacher Hinsicht: Weil wir vor Gott nichts zu bieten haben und weil wir bewusst auf gewisse Möglichkeiten verzichten. In Kapitel 6 bringt Jesus dann Gott als den uns versorgenden Vater ins Spiel. Mit dem Gebet „Unser Vater“ liefert es ausserdem den Schlüssel und die wichtigste Botschaft in der Mitte der Bergpredigt. Schliesslich fordert uns Jesus in Kapitel 7 zu Entschlossenheit auf. Aber diese bitte nicht mit Sturheit verwechseln! Am besten hören Sie es sich selbst an – und lassen sich von Thomas Härrys Referaten inspirieren: Opens external link in new windowwww.soundcloud.com/chrischona

Bonheur 2016 mit Hans-Joachim Eckstein

Wollen Sie auch einmal eine unvergessliche Zeit bei der Bonheur erleben? Dann heissen wir sie herzlich willkommen bei der Bonheur 2016 vom 30. Juli - 6. August auf dem Chrischona-Campus. Mit dabei sein wird der populäre Theologe und ermutigende Buchautor Hans-Joachim Eckstein.