Steuerbefreite Spenden ans Theologische Seminar St. Chrischona: Häufige Fragen

Aufgrund der Entscheidung des Kantons Basel-Stadt und des eidgenössischen Steuerharmonisierungsgesetzes können Schweizer Spender ihre Spenden an das Theologische Seminar St. Chrischona (tsc) seit dem 1.1.2013 von ihrer Steuer abziehen. Eine gute Möglichkeit, die Ausbildungsarbeit des tsc zu unterstützen. Jedoch wirft das auch Fragen auf:


1. Ich spende per Dauerauftrag auf das Konto von Chrischona International. Muss ich etwas ändern?
Nein, Sie müssen nichts ändern. Sie können wie gehabt auf das allgemeine Spendenkonto von Chrischona International spenden (Kontonummer: 40-872-3). Ihre Gabe kommt weiterhin an, ist allerdings steuerlich nicht absetzbar.


2. Ich will spenden und Steuern sparen: Was muss ich tun?
Nur Spenden auf das Postfinance-Konto mit der Nummer 40-548456-3 sind steuerlich absetzbar. Folgen Sie Öffnet internen Link im aktuellen Fensterunserer detaillierten Anleitung und spenden Sie auf dieses Konto, zweckgebunden an das Theologische Seminar St. Chrischona (tsc). Sie erhalten jedes Jahr im Januar eine Jahresspendenbescheinigung. Diese können Sie bei Ihrer Steuererklärung beilegen und Ihr zu versteuerndes Einkommen auf diese Weise verringern. Das bedeutet: Sie bezahlen weniger Steuern und unterstützen die theologische Bildungsarbeit auf St. Chrischona.


3. Ich lebe nicht im Kanton Basel-Stadt. Meine Steuerverwaltung weiss nichts von steuerbefreiten tsc-Spenden: Was kann ich tun?
Aufgrund des eidgenössischen Steuerharmonisierungsgesetzes sind Spenden an das Theologische Seminar St. Chrischona (tsc) in allen Kantonen steuerlich absetzbar. Denn der Kanton Basel-Stadt hat die theologische Ausbildungsstätte als gemeinnützig anerkannt. Bei Schwierigkeiten mit Ihrer kantonalen Steuerverwaltung, weisen Sie diese auf den Eintrag «Chrischona International - Theologisches Seminar St. Chrischona tsc, nur Zuwendungen auf Konto 40-548456-3 (gemeinnütziger Fonds)» in der Öffnet externen Link in neuem FensterSpendenliste der Steuerverwaltung des Kantons Basel-Stadt hin.


4. Wie viel Steuern kann ich sparen?
Das ist von Kanton zu Kanton unterschiedlich. Im Regelfall können Sie Spenden bis zur Höhe von 20 Prozent Ihres Nettoeinkommens von der Steuer absetzen. Die genaue Regelung an Ihrem Wohnort entnehmen Sie bitte unserer Öffnet internen Link im aktuellen FensterSeite «Steuern sparen» mit Info-Karte.


5. Was passiert mit meinen Spenden ans Theologische Seminar?
Den grössten Teil der Ausbildungskosten für die tsc-Studenten finanzieren tsc-Freunde und Unterstützer mit ihren Spenden. Ohne diese Zuwendungen wäre die theologische Bildungsarbeit auf St. Chrischona und die damit verbundene Förderung von berufenen Christen nicht möglich. Seit 1840 hat das Theologische Seminar St. Chrischona (tsc) mehr als 6'400 Menschen ausgebildet – biblisch begründet, praxisorientiert und ganzheitlich. Nach Abschluss ihres Studiums arbeiten viele von ihnen in der Mission, in Kirchen und Gemeinden. Sie tragen das Evangelium von Jesus Christus auf diese Weise in die Welt und helfen Menschen, zum Glauben zu finden.
Weitere Informationen über das Theologische Seminar St. Chrischona finden Sie auf dessen Internetseite: Öffnet externen Link in neuem Fensterwww.tsc.education


6. Ansprechpartner für weitere Fragen
Sie haben weitere Fragen oder wünschen sich ein persönliches Gespräch? Bitte kontaktieren Sie das Öffnet internen Link im aktuellen FensterFinanzteam von Chrischona International. Unsere Mitarbeiter freuen sich, Ihnen weiterzuhelfen.